Partyband Tanzband - The Munichs

Tanzband – The Munichs

Die Band für Paartanz aus München

Paartanz erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit, leider bietet sich allzu selten die Gelegenheit, das mühsam erlernte Tanzkurs-Wissen aufs Parkett zu bringen. Eine Tanzband bietet Gelegenheit, mit seinem Partner oder seiner Partnerin das Tanzbein zu schwingen: Denn eine Tanzband spielt stilechte Musik, die sich für viele traditionelle Tanzarten – wie Standard, Latein oder Rock’n Roll – hervorragend eignet. Eine Tanzveranstaltung hat vielerlei Anlässe, zum Beispiel eine Geburtstags- oder Jubiläumsfeier, Karnevals- oder Motto-Party oder eine Silvester-Feier sowie sonstige Ball-Veranstaltungen.

Los geht es mit Englischem und Wiener Walzer, die The Munichs wie kaum eine andere Band beherrschen. Die Paare gleiten elegant über das Parkett. Nach den Walzern ziehen The Munichs langsam aber sicher das Tempo an: Rumba, Cha Cha und Bossa Nova heizen den Gästen ein. Auf Wunsch geben The Munichs selbstverständlich auch die etwas schwungvolleren Rhythmen wie Quick Step, Samba und Salsa zum Besten. Spätestens jetzt befinden sich alle auf der Tanzfläche. Langweilig wird hier garantiert niemandem: Denn The Munichs performen zwischendurch auch einmal einen Disco Fox, Twist oder Boogie. Für die Profis unter den Amateuren spielen The Munichs einen Tango und einen Paso Doble. Bei entsprechendem Publikum spielen The Munichs selbstverständlich auch Soul, Funk und aktuelle Chartmusik.

Ganz anders verhält es sich auf einer Geburtstagsfeier: Hierbei steht der Spaß mehr im Vordergrund und die Exaktheit der Rhythmen sowie der Tempi spielt eine untergeordnete Rolle. Dafür kommen weniger klassische Tanzstile wie z.B. Disco Fox zum Einsatz. Ein weiterer Spaßfaktor sind Schlagersongs zum Beispiel „Das rote Pferd“ von Markus Becker und das „Fliegerlied“ von Donikkl. Für diese Lieder haben sich bereits eigene Choreographien etabliert, die meist von allen mitgetanzt werden können oder sehr schnell durch Zusehen erlernt werden können. Auch wenn diese Musikrichtung von ernsthaften Tänzern weniger respektiert und weitestgehend belächelt wird, nimmt die Mehrheit der Laientänzer diese Lieder begeistert auf.

Im Grunde genommen steht – wie bei den meisten Tanz-Veranstaltungen – der Spaß im Vordergrund und hat gesellschaftlich sowie kulturell eine hohe Akzeptanz.